Buchtipp: Ein Roman über Marc Chagalls Tochter Ida

Gloria Goldreich: Die Tochter des Malers

 Ida erlebt als Tochter des Malers Marc Chagall das Auf und Ab im Leben des Ausnahmekünstlers von der Zeit zwischen den Weltkriegen bis zum Ausgang des 20. Jahrhunderts in Frankreich und den USA hautnah mit. Als eine selbstbewusste und engagierte Frau wird ihre innige Beziehung zu ihrem Vater nicht nur bei der Besetzung Frankreichs durch die Deutschen auf eine harte Probe gestellt.

Spannend geschrieben, gibt diese wahre Geschichte einen sehr guten Einblick in das Leben des Künstlers und dessen Eigenarten, in die komplizierten Familienbeziehungen sowie in die Welt der Kunst. Für Frankreich-Liebhaber wird das Flair von Paris und den Künstlerorten der Provence geradezu spürbar.

Originaltitel: The Bridal Chair, Aufbau-Verlag, 576 Seiten, 12,99 EUR; 9,99 EUR als eBook

Ein Buchtipp von Thomas Rupprecht-Mauroner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.